Home > Eine Welt ist ver(-)rückt?

Eine Welt ist ver(-)rückt?

Einst ver(-)rückte er die Welt!

Neil A. Armstrong - Erster Mensch auf dem Mond
© NASA | Neil Armstrong als erster Mensch auf dem Mond und Kommandant von Apollo 11
Ja, die Welt ist ver(-)rückt, seit Neil Armstrong den Mond betrat und er wußte, dass dies für einen Menschen ein kleiner und für die Menschheit aber ein großer Schritt war ("Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein großer Schritt für die Menschheit!")

Auch von der "Bronzezeit" zur "Gegenwart" war es nur ein beunruhigend kleiner Schritt, aber ein
großer Schritt für die "Globalisierung" der Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt und Kommunikation, sowohl zwischen Individuen als auch Gesellschaften, Institutionen und ganzer Staaten!
Ver-rückte Initiativen
 
Ver-rückte Ansätze
 
Ver-rückte Einsichten
 
Ver-rückte Impulse
 
UNAPO
Dr. Helga Breuninger
Dr. Helga Breuninger